Wobei kann Ayurveda helfen? – einige Bespiele:

 

  • Reizdarm/Reizmagen - Verdauungsprobleme
  • Erschöpfungszustände/ Kraftlosigkeit
  • Burnout, Stressbewältigung
  • Unruhe- oder Angstzustände, Depressive Verstimmung
  • Schlafstörungen
  • Tinnitus
  • Allergische Erkrankungen (z.B. Heuschnupfen, Asthma)
  • Autoimmunerkrankungen (z.B. Sarkoidose, Rheuma)
  • Wechseljahresbeschwerden/ Zyklusbeschwerden
  • Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck
  • Übergewicht/Fettstoffwechselstörung
  • neurologische Erkrankungen (z.B. MS)
  • Schmerzen (z.B. Kopfschmerzen/Migräne, Schulter-Nacken-Verspannungen,
  • Rücken-/Kreuzschmerzen)

< START | © 2017 Alle Rechte bei AYURVEDA PRAXIS HALLE | IMPRESSUM | Datenschutzerklärung